comic4.jpg
Die Autoren von ComicOla.de erstellen Rezensionen und Vorstellungen von jeder Art Comics
und vielem was von bekannten und unbekannten Künstlern zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon und JPC sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von diesen eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Panini auf der GamesCon 2013

Bei der GamesCom (22. - 25. August / Messe Köln) punktet Panini mit seinem Print-Programm

Comics, Romane, Artbooks und Kalender zu angesagten Games und das Nerd-Magazin Geek! liegen dabei im Fokus des Fan-Interesses am Panini-Stand in Halle 9.1 (Stand B – 060a) und die Pixel-Fans freuen sich über die Papier gewordenen Versionen ihrer Spiele fast so sehr wie über das nächste Add-on.

Brandneu präsentiert Panini auf der Messe: Den neuen World of Warcraft-Roman Vol’jin – Schatten der Horde, in dem ein neuer Krieg zwischen Allianz und Horde droht, dessen Auswirkungen verheerender als die Katastrophe von Azeroth sein könnten. Den Roman zum Game God of War II, hier muss der Götterschlächter Kratos seinen Platz im Olymp gegen die missgünstigen Gottheiten verteidigen. Guild Wars 3 – Das Meer des Leids, eine fantastische Reise zum versunkenen Königreich Orr, das nur noch von Untoten bevölkert wird. Halo: Die Blutsväter-Saga 3 – Silentium erzählt vom Ende der Herrschaft der Blutsväter. Außerdem den Prachtband The Art of Blizzard und die Jugendromane zum Kult-Monster-Game Skylanders.
Neue Kalender gibt es zu zahlreichen Games-Themen ebenfalls und die Top-Comic-Novitäten mit Game-Hintergrund sind WoW: Dunkle Reiter, das Abenteuer eines Magiers, der auf der Suche nach einem gestohlenen, mächtigen Artefakt ist und das Superhelden-Spektakel Injustice: Götter unter uns, in dem offiziell die Vorgeschichte zum Blockbuster-Videogame erzählt wird. Auch der neue Tomb Raider-Comic mit Ikone Lara Croft gehört dazu und Tom Clancys Splinter Cell: Echoes, sowie Borderlands: Der Ursprung. Zu einem absoluten Liebling der Fans haben sich die Roman- und Comic-Umsetzungen des Schleich- und Action-Games Assassin’s Creed entwickelt.

Als besonderes Highlight des GamesCom-Auftritts hat Panini den kanadischen Zeichner der Assassin’s Creed-Comic-Reihe, Cameron Stewart (der Künstler hat auch am Game-Design mitgewirkt) eingeladen, der am Freitag und Samstag auf der Messe signiert. Zu ihm gesellt sich noch ein weiterer Künstler: der Franzose Joseph Lacroix, dessen zeichnerischen Fähigkeiten die Fans unter anderem die Graphic Novel Diablo III: Das Schwert der Gerechtigkeit verdanken. Natürlich ist das nur ein Auszug der Schmökereien am Panini-Stand, ein Besuch dort lohnt sich also – auch, weil dort Gratis-Hefte der neuen Marvel Now!-Reihe verteilt werden. Der Panini-Stand ist im verkaufsoffenen Merchandising-Bereich der GamesCom in Halle 9.1 zu finden, Standnummer: B-060a.

Für den Verlags-Auftritt auf der GamesCom hat der Panini Verlag für die zahlreichen Marvel-Fans unter den GC-Besuchern jeweils 8000 Hefte Spider-Man #1 und Die neuen X-Men #1 (Handelspreis je 4,90 Euro) mitgebracht, die ab diesem Donnerstag (22. August) gratis am Panini-Stand in Halle 9.1 (Stand B 060a) verteilt werden, solange der Vorrat reicht.