Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic4.jpg

Asterix Band 36
Der Papyrus des Cäsar

Es ist soweit und der neueste Band ist erschienen und überall erhältlich.

Am 22. Oktober 2015 erschien pünktlich das neue Abenteuer von Asterix und Obelix – der zweite Band unter der Ägide des neuen Autoren-/Zeichner-Teams Jean-Yves Ferri und Didier Conrad bei EHAPA.

Das Szenario des neuen Albums entstammt der Feder von Jean-Yves FERRI, die Zeichnungen von Didier CONRAD. Beide gehören inzwischen zu den Stars der Comicszene und müssen ihr Talent nicht mehr unter Beweis stellen. Ferri und Conrad haben sich 2013 kennengelernt und zusammen an ASTERIX BEI DEN PIKTEN gearbeitet. Der Druck war groß, die Erwartungen hoch: Es war das erste Asterix-Album, das von neuen Autoren erdacht und verfasst wurde – unter dem wohlwollenden Blick von Albert Uderzo, der drei Jahre zuvor beschlossen hatte, seinen Stift nach über 70 Jahren Karriere als Zeichner niederzulegen. Acht Jahre lang hatten die Fans in aller Welt mit Spannung und Ungeduld auf einen neuen Band gewartet.

Der Titel des 36. Abenteuers von Asterix dem Gallier lautet:

Der Papyrus des Cäsar

Geheimnisvoll bleibt es aber weiterhin, denn mit welcher List wird Cäsar dieses Mal versuchen, sein Ziel zu erreichen?

Wer sich bis dahin die Zeit vertreiben will, sollte die bereits erschienenen Bände noch einmal unter die Lupe nehmen und herausfinden, in welchen Gegenden unsere tapferen Krieger schon gewesen sind. Denn schon jetzt ist klar: Nachdem das letzte Abenteuer sie in ein fremdes Land geführt hat, werden Asterix und Obelix diesmal in Gallien bleiben - wie es Tradition ist in den Asterix-Alben.

Aber welche Region Galliens haben sie bisher noch nicht erforscht? Welche Story wird sich entspinnen? Mit welcher List wird Cäsar dieses Mal versuchen, sein Ziel zu erreichen? In den einschlägigen Foren stellen ungeduldige Fans viele Spekulationen an. Was jetzt schon feststeht: Ja, es wird wieder Schlägereien geben. Ja, es wird neue Figuren geben und darunter eine besonders böse; ja, es wird wieder Zaubertrank im Spiel sein; ja, es wird wieder Backpfeifen für die Römer hageln; ja, die Handlung wird vielschichtig und spannend sein, und ja, die Autoren werden auch wieder ein typisches Phänomen unserer modernen Gesellschaft auf die Schippe nehmen …

Kurzum, es wird ein richtig guter Asterix - wie wir ihn lieben!

Achtung, weitersagen! Jetzt ist es raus: DIE GALLIER sind wieder da! Und auch diesmal wird es erneut heißen, „Cäsar kam, sah ...“ – bleibt nur abzuwarten, ob er auch tatsächlich siegen wird!