Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic1.jpg

Rezension

Das Marvel-Zeitalter der Comics
The Marvel Age of Comics
1961-1978

Copyright der Rezension 2018 by Klaus Spangenmacher für comicola.de

marvel age cover

Roy Thomas
Übersetzung: Reinhard Schweizer
Hardcover, 23,8 x 32,4 cm, 396 Seiten
ISBN 978-3-8365-6777-0
Ausgabe: Deutsch
€ 40,00
Taschen Verlag
Bestellen bei Taschen


Inhalt:

Spider-Man, die Fantastic Four, der Hulk, Iron Man, Thor, die X-Men – Marvel-Kreativchef Stan Lee und Zeichnerlegenden wie Steve Ditko und Jack Kirby erfanden in den 1960ern einen Typus von Superheld, der das Genre revolutionierte und souverän den Sprung ins dritte Jahrtausend und auf die Kinoleinwand schaffte. Wie alles anfing mit Tony Stark & Co., schildert dieser Band, knallig illustriert und kompetent kommentiert auf 400 Seiten.

 

marvel age innen 1

 

Der Autor:
Roy Thomas verfasst seit 1965 Film- und TV-Drehbücher, vor allem aber Comics. Von 1965-80 arbeitete er als Redakteur bei Marvel (1972-74 als Chefredakteur) und war Autor für die Reihen Avengers, Uncanny X-Men, Conan the Barbarian, The Incredible Hulk und Star Wars. Er ist Herausgeber des Comic-Fachblatts Alter Ego und derzeit mit zwei Tarzan-Comics im Web präsent.

Mein Eindruck:

Benedikt Taschen macht hier seinen Ursprüngen alle Ehre und lässt uns durch den Herausgeber Josh Baker nach diversen Mammutwerken zu den DC-Comics nun auch die Marvel-Jahre von 1961 bis 1978 Revue passieren, geschildert durch Roy Thomas, dem Nachfolger von Stan Lee auf dem Posten des Chefredakteurs bei Marvel, den er von 1972 bis in die 1990er inne hatte. Allerdings gab es für ihn von 1981-1985 einen kleinen Zwischenstopp bei ...
DC-Comics.
Doch nun zum Buch: Am Anfang war das Vorwort von Roy Thomas, das uns auf den ersten Auftritt der Fantastic Four vorbereitet, die in Deutschland konsequent übersetzt "Die fantastischen Vier" genannt wurden :-)
Sie wurden von Stan Lee entworfen, um DC-Comics mit ihrer Justice League of America etwas entgegen zu setzen, denn es waren jetzt nun einmal Teams angesagt.
Angestachelt durch den Erfolg entstanden in der Folge noch weitere Serien wie z.B. Hulk, Thor oder auch Spider-Man und Doctor Strange.
Mit dem Buch erhalten wir Marvel Comic History in Übergröße, und das nicht nur in Bezug auf die hervorragende Präsentation der Cover und er Panels, sondern auch die Originalentwürfe und Skizzen diverser Innenseiten sind eine Augenweide für jeden Fan. Die Texte sind sehr objektiv gehalten ohne sich in Lobeshymnen abzuschweifen, aber auch sehr informativ und geben auch viele Hintergrundinfos und Einflüsse preis. Inhaltlich ist alles sehr gewissenhaft recherchiert und Marvel wird als der Comicverlag dargestellt, dessen Helden bis heute, gerade auch durch den Boom der Marvel Studios, einen so hohen Stellenwert bei jung und alt genießen.
Mich persönlich freute auch ein Wiedersehen mit Prinz Namor, dem Sub-Mariner, der oft und gerne vergessen wird. Ein Coffee Table Book par excellence, das auch als Blickfang in meiner Bibliotek mords was hermacht. Auch ohne den schillernden Schutzumschlag ist das Buch mit dem eingeprägten Spiderman sehenswert.
Bei diesem Band handelt es sich übrigens um eine im Format, Seitenumfang und Preis etwas kleinere Ausgabe von dem 2014 erschienen Originalband “75 Years of Marvel Comics“, allerdings ist es damit auch etwas handlicher, aber immer noch mächtig. Hierbei hat der Taschenverlag aber feinfühlig und sehr sinnvoll gekürzt. Im Gegensatz zum Originalwerk ist dies auch eine durchgängig deutsche Ausgabe und man hat sich auf die Beilage eines deutschen Übersetzungsheftes verzichten können.

Fazit:
Klare Empfehlung für jeden Marvel Fan, gerade auch in Bezug auf das aktuelle und populäre Marvel Cinematic Universe.

 

marvel age innen 2

marvel age innen 3

marvel age innen 4

marvel age innen 5

marvel age innen 6

marvel age innen 7

marvel age innen 8