Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic4.jpg
Die Autoren von ComicOla.de erstellen Rezensionen und Vorstellungen von jeder Art Comics
und vielem was von bekannten und unbekannten Künstlern zu Papier gebracht wird.

Die Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von Amazon eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Rezension
Garth Ennis und Raulo Cáceres
Cinema Purgatorio präsentiert: Code Pru

Rezension Copyright 2020 by Klaus Spangenmacher

code pru

Erschienen: 11 Juli 2020
Dantes Verlag
Ab 18 Jahren
Hardcover, 16 x 24 cm, 248 Seiten in s/w
Autor: Garth Ennis
Illustrator: Raulo Cáceres
ISBN 978-3-946952-56-5
Preis: 29,00 €
Bestellen bei Amazon
Bestellen beim Dantes Verlag

Kurzbeschreibung:
Dies ist der erste Band einer fulminanten Serie, die jeden Fan klassischer Horror- und Science-Fiction-Filme begeistern wird. Ob nun Alien, The Thing, Predator, Ghostbusters oder Jurassic Park (um nur einige zu nennen): Garth Ennis (Preacher, The Boys) und Raulo Cáceres (Crécy, Captain Swing) bedienen sich fleißig im Mythenschatz des Genrekinos und lassen es krachen! Popcorn und Erste-Hilfe-Koffer in Reichweite halten und dann … Film ab!

Rezension:

Mit "Cinema Purgatorio präsentiert: Code Pru" startete Alan Moores Cinema Purgatorio beim Dantes Verlag. Die restlichen Cinema-Purgatorio-Serien werden übrigens nach und nach bis Februar 2021 erscheinen.
Der Sammelband mit Cinema Purgatorio von O’Neill und Moore, der ein exklusives Vorwort zur deutschen Ausgabe liefert, kommt voraussichtlich erst am 20. Dezember 2020. The Vast erscheint am 29. September 2020, Modded im Dezember 2020 und A More Perfect Union im Februar 2021. Wobei durch Corona niemand auf bestimmte Termine festgenagelt werden sollte.

Willkommen im Fegefeuer, willkommen im Kino beschreibt diese Reihe ziemlich gut. Im hier besprochenen Band Code Pru dreht sich alles um die Erlebnisse der in New York ansässigen Ersthelferin mit Namen Prudence Slapweather oder kurz: Pru (wer hätte das gedacht). Doch wie sollte es in New York auch einfach sein, in diesem Schmelztiegel unserer Welt, und auch vieler anderer Welten unseres Universums. Ihr merkwürdiger Chef Jon Squidpump, seines Zeichens begeisterter Monoploy-Spieler mit einem Monster als Mitspieler weist uns die Richtung, wohin es sich denn weiterentwickelt.
Garth Ennis und Raul Cáceres Geschichte binden in ihrer erfrischend krassen Art von Humor Verknüpfungen und Seitenhiebe zu vielen wichtigen und bekannten Genrefilmen ein. Dass die kompletten Panels alle in schwarz-weiß gehalten sind, tut dem Lesegenuss keinen Abbruch, denn es ist alles verflucht detailverliebt zu Papier gebracht.
Man muss aber auf jeden Fall sagen, dass die Empfehlung "ab 18 Jahre" nicht umsonst ausgesprochen wird. Aber trotzdem war es super Unterhaltung und ich bin gespannt auf den nächsten Band.

Fazit: Erwachsenencomic, der sich gewaschen hat.