comic3.jpg
Die Autoren von ComicOla.de erstellen Rezensionen und Vorstellungen von jeder Art Comics
und vielem was von bekannten und unbekannten Künstlern zu Papier gebracht wird.
Die Links zu Amazon und JPC sind sogenannte Affiliate-Links.
Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich
von diesen eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht, aber dieser kleine
Betrag hilft mir, die Unkosten der Seite zu bestreiten.

Rezension

Marvel Comics Library. Avengers. Vol. 1
1963–1965 - 1 von 2avengers taschen

Die mächtigsten Helden der Welt
Avengers, Assemble! Der definitive Avengers-Sammelband des Marvel Age Anfang 1963 waren die Grundlagen für das Marvel Age gelegt. Nachdem man die Comicwelt 1961 mit den Fantastic Four bekanntgemacht hatte, folgte das Erstaunliche (Spider-Man), das Verblüffende (Ant-Man), das Schräge (der Doctor, in diesem Falle), das Unglaubliche (Hulk), das Unbesiegbare (Iron Man) und das Mächtige (Thor). Dennoch war Marvels Chefredakteur Stan Lee überzeugt davon, dass noch mehr möglich war. „Ich schrieb diese Charaktere und dachte, es wäre witzig, sie zu einem Team zu vereinen“, erinnert er sich. Also versammelten Lee und Zeichner Jack Kirby den Iron Man, Ant-Man und The Wasp, Thor und Hulk, um die Avengers zu gründen.

TASCHEN Verlag - Der Verlag für Bücherwürmer

Marvel Comics Library. Avengers. Vol. 1. 1963–1965
Kurt Busiek, Kevin Feige, Stan Lee, Jack Kirby
Famous First Edition: Nummerierte Erstauflage von 5.000 Exemplaren
Hardcover, 28 x 39,5 cm, 4,44 kg, 630 Seiten
€ 150

taschen.com

Unsere Meinung:

Ein mächtiger 1. Band über die berühmten Avengers, in Deutschland früher bis 2011 auch als Die Rächer bekannt, der die Jahre 1963 bis 1965 behandelt. Die damaligen Gründungsmitglieder waren Iron Man, Ant-Man, Wasp sowie Thor und der Hulk, die sich zusammen taten, um Loki die Stirn zu bieten, der sich durch Hulk anThor rächen wollte.
Als kleines Schmankerl gibt es übrigens ein Vorwort von Kevin Feige, dem Mastermind hinter dem MCU.
Dann ertönt das allseits bekannte "Avengers assemble" und das Marvel Universum nimmt lange vor den allseits bekannten Blockbustern im Kino, seinen Anfang.
Das Buch im Hulk-Format liefert eine Fülle Informationen über die Avengers / Rächer und vor allem auch viele Hintergrundinfos zu ihren zahlreichen Gegnern, von denen viel schon wieder in Vergessenheit geraten sind.
Es wird auch auf den Weggang von Jack Kirby hin zu den Fantastic Four und den X-Men eingegangen, was auch durchaus von Stan Lee bedauert wurde.
Doch nun zu den abgedruckten 20 Heften. Sie sind super aufgearbeitet und man hat das Gefühl die Hefte von damals vor sich zu sehen. Der damalige Charme der Comics und das haptische Gefühl beim blättern lässt einenn zurück in die Vergangeheit gleiten. Auch die herrlichen Original Titelseiten inkl. der Werbung von damals auf den Innenseiten und der Rückseite komplettieren das Vergnügen und den Spaß beim Blättern.
Es ist ein Erlebnis, die Entwicklung der Avengers / Rächer in ihren ersten beiden Jahren und insgesamt 20 Heften mitzuerleben.
Als besonderer Bonus sind danach noch die Storylines und Credits dieser Heft ausführlich aufgelistet, gefolgt von den Biografien der Texter, Zeichner und Inker.
Kurz und gut ein Buch, mächtig wie die Avengers, gigantisch wie der Hulk, super gedruckt und gebunden in Italien und ein absolutes Highlight für jeden Sammler und Fan.