Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic4.jpg

Lappan

  • Leseprobe
    Diverse Autoren
    Fix und Fuffzig

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. Feb 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 192, farbig illustriert
    20,3 cm x 23,1 cm
    Autoren und Zeichner: Renate Alf, Beck, Peter Butschkow, Markus Grolik, Anton Heurung, Mario Lars, Til Mette, Martin Perscheid, Miriam Wurster
    Hardcover
    ISBN 978-3-8303-6263-0
    Preis: 19,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Gekonnt können Sie ihren arthritischen Gang überspielen? Sie wissen genau, wie man das Haar so zur Seite kämmt, dass es voll und gesund aussieht? Außerdem lernen andere gerne von ihrer überwältigenden Lebensweisheit? Dann befinden Sie sich wohl gerade im fulminanten Lebensjahr der Fünfzig. Um diesen Lebensabschnitt gebührend zelebrieren zu können, versammelt FIX UND FUFFZIG die besten Cartoons für diese Altersgruppe auf über 180 Seiten. Gezeichnet und zusammengestellt von erfahrenen Cartoonistinnen und Cartoonisten - eben jenen, die so um die Fünfzig sind… Das perfekte Geschenk zum fünfzigsten Geburtstag!

  • Leseprobe
    Martin Perscheid
    Wieso hat facebook unser Profilbild gelöscht?

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. Feb 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 144, farbig illustriert
    20,6 cm x 24 cm
    Autor und Zeichner: Martin Perscheid
    Softcover
    ISBN 978-3-8303-3414-9
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Für diesen Band hat Perscheid seinen Stift in besonders schwarze Tinte getränkt. Perscheids Cartoons sind also nichts für empfindliche Feingeister und schon gar nichts für Menschen ohne Humor. Die werden sich zuhauf über die Schmähungen beklagen, die sie in diesem Buch erfahren, und sich schwer beleidigt fühlen. In diesem Band, der über 150 brandneue Cartoons versammelt, erwarten wir besonders häufig Beschwerden von : Geländewagenfahrer, Homöopathen, Bäckereifachverkäuferinnen, dicke Frauen, pupsende Käfer, Witzpolizisten, Extremsportler u. v. a.

  • Leseprobe
    Michael Holtschulte (Hrsg.)
    Zum Schreien!
    Mordsspaß für Horrorfans

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. Feb 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 128, farbig illustriert
    20 cm x 23,1 cm
    Herausgeber: Michael Holtschulte und Ari Plikat
    Autoren: Sascha "Leichenreiter" Dörp, Miguel "Luzi" Fernandez, Steffen "Hackepeter" Gumpert, Oli "Evil" Hilbring, Michael "The Collector" Holtschulte, Piero "Das Ding" Masztalerz, Martin "Dull Boy" Perscheid, Ari "Bela" Plikat, Dr. Schilling & Mr. Blum, André "Vlad" Sedlaczek
    Hardcover
    ISBN 978-3-8303-3415-6
    Preis: 12,95 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Die Cartoonisten, die für dieses Buch verantwortlich zeichnen, vereint die Vorliebe für Horrorfilme, die schon fast pathologische Züge aufweist! Diese Hingabe zum Schaurigen leben sie in "Zum Schreien!" hemmungslos und ohne Rücksicht auf Verluste aus! Von Aliens bis Zombies, vom Serienkiller bis zum Schleimmonster - hier bekommen sie alle ihr Fett weg. Horrorfilme werden hier so gezeigt, wie sie hätten sein können, wenn der Regisseur richtig hart drauf gewesen wäre.

  • Leseprobe
    Miguel Fernandez
    Das Anti-Fitnessbuch

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. Feb 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 64, farbig illustriert
    16,1 cm x 16,2 cm
    Autor und Zeichner: Miguel Fernandez
    Hardcover
    ISBN 978-3-8303-6264-7
    Preis: 8,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Eine gigantische Fitness-Welle hat Deutschland erfasst - und nicht nur überzeugte Couch-Potatos sind ihr hilflos ausgesetzt. Schluss damit! Dieses lustige ANTI-Fitnessbuch von Miguel Fernandez stemmt sich dem Fitness- und Gesundheitswahn mit vielen Cartoons und Texten entgegen. Denn lachen ist schließlich immer noch gesund - und trainiert die Bauchmuskeln …

  • Leseprobe
    Miguel Fernandez u. Ben Schreiber

    Killen Sie die Eichhörnchen!...
    und andere kuriose Geschichten von der Pannen-Hotline

    killen sie die eichhoernchen

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 31. Januar 2018
    Lappan Verlag
    112 Seiten
    12,00 x 18,70 cm
    Autor: Ben Schreiber
    Illustrator: Miguel Fernandez
    Softcover
    ISBN 978-3-8303-3474-3
    Preis: 8,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Geschichten von furzenden Schmetterlingen und ausgesetzten Ehepartnern – wie unterhaltsam Callcentergespräche sein können glauben Sie erst, nachdem Sie dieses Buch gelesen haben. Skurrile Anliegen folgen auf erheiternde Missverständnisse in Dialogen voll unerwarteter Offenheit, grandioser Schlagfertigkeit und erfrischender Selbstironie. Willkommen bei der Pannenhotline. Für herzhaftes Lachen drücken Sie bitte die Eins oder blättern Sie um.

  • Leseprobe
    Papan
    Kann man Stoffhasen braten?
    Und wenn ja, wie lange?

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. März 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 64, farbig illustriert
    14,3 cm x 18,5 cm
    Autor: Papan
    Illustrator: Papan
    Hardcover
    ISBN: 978-3-8303-6268-5
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Dieses Buch gehört in jede Küche: herderwärmend, kunstvoll - und kein bisschen praktisch. Dafür aber sehr lustig! Handgeschrieben und liebevoll illustriert, ist es ein außergewöhnliches und witziges Geschenk für jeden Kochlöffel-Schwinger. Denn was würzt ein Essen schon besser als eine Prise schräger Humor?

  • Leseprobe
    Ralph Ruthe, Markus Barth
    Soll das so dunkel?

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. März 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 64, farbig illustriert
    16,2 cm x 16,2 cm
    Autor: Ralph Ruthe
    Illustrator: Ralph Ruthe
    Texte: Markus Barth
    Hardcover
    ISBN ISBN: 978-3-8303-3412-5
    Preis: 8,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Innen roh, außen Kohle - jedes Jahr wieder qualmt es gehörig während der Freiluftsaison. Und wo früher ein Grill stand, prangen heute technische Wunderwerke. Und auch die Wahl des Briketts kann mittlerweile durchaus mit der Wahl des Weins konkurrieren, der zum Essen gereicht wird. Mithin: Grillen ist eigentlich kein Spaß. Höchste Zeit für ein humoriges Geschenkbuch zum Thema. ACHTUNG: Wer dieses Buch verschenkt, riskiert, dass der Grillmeister die Glut mit seinen Lachtränen löscht.

  • Rezension
    Herausgeber: Jan Blum, Lea Willimann
    Socken

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    Erschienen: 20. Okt. 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 64, farbig illustriert
    17,70 x 19,60 cm
    Autoren und Cartoonisten: ca. 40 der bekanntesten deutschen Künstler
    Hardcover, Alter ab 9 Jahren
    ISBN 978-3-830-36286-9
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Niemand bekommt gerne Socken zu Weihnachten!? Jetzt schon!
    Denn wenn sie SO daherkommen wie in diesem witzigen Cartoon-Sampler, wird aus dem verhassten Geschenkklassiker der Brüller auf dem Gabentisch.

    Unsere Meinung:

    Wie schon das Cover darauf hinweist:
    Das ultimative Geschenk
    Fast 40 der besten Cartoonisten Deutschlands bringen uns das wichtigste über unsere heißgeliebten Socken bei. Jeder einzelne zeigt uns auf seine spezielle Art und mit seinem Humor die wichtigen Dinge eines Sockenlebens. Socken beim Sex, Socken und Sandalen oder auch die Socken Christi, das muss man alles wissen :-)
    Herrliche Assoziationen an die man noch nie dachte.

     

  • Rezension
    Wolfgang Kleinert, Dieter Schwalm
    Beste Bilder 6: Die Cartoons des Jahres

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    Erschienen: 12. Nov 2015
    Lappan Verlag
    Seiten: 168, farbig illustriert
    20,5 cm x 24,1 cm
    Autoren und Cartoonisten: fast 80 der bekanntesten deutschen Künstler
    Softcover
    ISBN 978-3-8303-3394-4
    Preis: 9,95 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Der etwas andere Jahresrückblick auf ein Jahr, dass für alle Karikaturisten dieser Welt durch die Morde an den Redakteuren der Satirezeitschrift Charlie Hebdo unvergessen schrecklich in Erinnerung bleiben wird. Umso wichtiger wird es, in dieser Sammlung zu zeigen, was Karikaturen in unserer freien Welt bedeuten und was sie bewirken können. Das komische und lustige daran werden auch die ernstesten Themen durchziehen!

    Unsere Meinung:

    Wie jedes Jahr präsentieren die Herausgeber Dieter Schwalm und Wolfgang Kleinert die besten Cartoons des vergangenen Jahres von annähernd 80 Zeichnern. Ein Querschnitt durch das Jahr 2015, wobei auch die tragischen Geschehnisse wie Charlie Hebdo nicht ausgespart wurden. Auch andere wichtige Dinge wie der Fifa-Skandal, der über allem schwebende Grexit, aber auch die nicht ganz so hochgepuschten Themen finden hier Beachtung.
    Obwohl jeder der vielen Kartoonisten unterschiedlich hart und direkt mit den verschiedenen Themen umgeht, wird immer wo nötig auch Rücksicht genommen. Aber das wichtigste an dem Gesamtwerk ist, daß oft zum Nachdenken angeregt wird und wenn nur ein Teil der Leser einmal innehält und genauer darüber nachdenkt, haben die Autoren erreicht, was sie wollten.

  • Rezension
    Wolfgang Kleinert, Dieter Schwalm, Antje Haubner
    Beste Bilder 7: Die Cartoons des Jahres

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    Erschienen: 1. Nov 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 168, farbig illustriert
    20,5 cm x 24,1 cm
    Autoren und Cartoonisten: über 80 der bekanntesten deutschen Künstler
    Softcover, Alter ab 15 Jahren
    ISBN 978-3-830-33431-6
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Der etwas andere Jahresrückblick auf 2016 mit den witzigsten, interessantesten, hintersinnigsten und besten Cartoons des Jahres in limitierter Auflage.

    Unsere Meinung:

    Alle Jahre wieder, doch dieses Jahr auch noch die neue Verbindung mit dem deutschen Cartoonpreis, der vom Lappan / Carlsen Verlag und der Frankfurter Buchmesse jährlich verliehen wird. Und auch dieses Mal haben es die Herausgeber geschafft über 80 der besten deutschen Cartoonisten dazu anzuspornen, das Jahr 2016 zu portraitieren und zu karikieren. Und der Frauenanteil ist mit über 10 vertretenen Cartoonistinnen auch mittlerweile erfreulich hoch.
    Dabei wird erfreulicherweise nicht nur auf aktuelle politische Themen eingegangen, sondern es finden auch die alltäglichen Probleme des Jahres Beachtung. Die einzelnen Cartoons sind so unterschiedlich wie ihre Macher, bunt, schrill, schwarzweiss, realistisch, comichaft, lustig, nachdenklich und auch sehr direkt.
    Ein Jahresrückblick, der eigentlich nichts ausläßt, teils zum Brüllen komisch oder auch erst auf den zweiten Blick erfassbar und zum Nachdenken anstiftend. Da könnte sich so mancher TV-Rückblick das eine oder andere davon aufschnappen. Leonard Riegel mit Gold, Beck mit Silber und Bronze für Mario Lars sind durchaus würdige Preisträger des Cartoonpreises 2016. Die Anzahl der Beiträge, die mir nur ein Fragezeichen ins Gesicht zauberten sind erfreulich niedrig und verkraftbar. Man muss ja nicht alles mögen.

    Und wie immer natürlich am Ende die Kurzbiografien der Beteiligten mit (meist) einem kleinen Foto.

    Fazit:
    macht weiter so im Jahr 2017

  • Rezension zu

    POLO (Herausgeber)
    aka André Poloczek
    Prost - Das Buch zum Bier

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    Erschienen: 12. Januar 2016
    Lappan Verlag
    128 farbige Seiten
    16,1 cm x 16,4 cm
    Herausgeber: André Poloczek (POLO)
    Hardcover
    ISBN 978-3-8303-3416-3
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Cartoons und Texte zum Thema Bier von der Crème de la Crème des deutschen Humors. Denn dem Bier wird bekanntlich höchste Verehrung entgegengebracht - auch und gerade in Künstlerkreisen. In diesem Buch paaren sich Liebe und Witz zu einer wahren Hommage an das Kult(ur)getränk Nummer 1. Und so wie in Bier nur Gerste, Hopfen, Hefe und Wasser enthalten sein sollen, enthält "Prost - Das Buch zum Bier" natürlich nur die Meisterstücke der beteiligten Künstler.


    Bild Copyright by Jörg Lange

    Unsere Meinung:
    Ein Buch, daß aussieht, als wäre es zwischen zwei gebrauchten Bierdeckeln gebunden. Das ist doch schon mal gleich gut anzufassen und weckt Kneipengefühle :-)
    André Poloczek also known as POLO hat hier Cartoons von 53 Cartoonisten aus Deutschland eingesammelt. Vertreten sind Werke aller Art von Strichmännchen bis hin zu fast lebensechten Bilder und ein paar Texten und auch POLO selbst steuert zwei Cartoons dazu bei. Und jede Seite hat Bier in jeder möglichen Ausprägung und Schreibweise oder tiefergehenden Inhalt. Von "zum Brüllen" bis Bier-ernst ist alles vertreten und man muß kein leidenschaftlicher Biertrinker sein, um Spaß daran zu haben. Aber auch als Geschenk ist das handliche und hübsch anzuschauende Büchlein gut geeignet.
    Die im Anhang befindliche Auflistung der Vitae der beteiligten Künstler ist recht interessant, allerdings hätte ich eine Aufzählung der Werke (durch sie Seitennummern) noch toller gefunden.

    Fazit:
    Auch wenn mein Liebligsgetränk eher in Schottland zu finden ist, fand ich diese Hommage an den Gerstensaft absolut lesenswert.

    Prost!!!!!!!!!!!

  • Rezension
    Denis Metz u.a.
    100% grüne Witze

    Rezension Copyright 2017 by Klaus Spangenmacher

    Erschienen: 3. März 2017
    Lappan Verlag
    Seiten: 96
    17,9 cm x 20 cm
    Autor: Denis Metz, Katharina Greve, Ari Plikat, Schilling & Blum
    Hardcover, empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
    ISBN 978-3830334361
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Kein Witz! Der erste Cartoonband, der sich komplett einer einzelnen Farbe widmet. Hier finden Gurken ihren Platz, ebenso wie Spinat, Frösche und Krokodile, Jäger und Ökos, kleine grüne Männchen, die grüne Tonne und unser Freund der Baum. Lustig für alle, ganz besonders aber für diejenigen, deren Lieblingsfarbe grün ist, und Grünkohlesser genauso wie Grünspechte oder Iren!

    Rezension:
    Ein Buch nur mit grünen Witze, da konnte ich mir zuerst nichts drunter vorstellen. Doch Denis Metz hat sich dazu Ari Plikat, Katharina Greve, Michael Schilling und Jan Blum geschnappt und alles zusammengetrieben, was sie an grünem Material so in Petto haben. Und da kommt vieles zusammen, womit man erst mal garnicht rechnen würde. Und nicht nur Parteien bekommen ihr Fett weg, sondern auch Marsmännchen, grüne Tonnen oder auch Godzilla, Vegetarier und Fleischesser. Halt alles was irgendwie grün ist oder zu sein scheint. Durch die unterschiedlichen Cartoonisten ist auch zeichnerisch eine schöne Abwechslung gegeben. So kann man sich auf das ganze Grünzeugs einlassen, ist mit Sicherheit nicht gelangweilt und dazu bekommt man für unter 10 Euro noch ein fast 100-seitiges Hardcover, dass auf jeden Fall Biss hat.

  • Rezension
    Diverse Autoren
    Fix und Fuffzig

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. Feb 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 192, farbig illustriert
    20,3 cm x 23,1 cm
    Autoren und Zeichner: Renate Alf, Beck, Peter Butschkow, Markus Grolik, Anton Heurung, Mario Lars, Til Mette, Martin Perscheid, Miriam Wurster
    Hardcover
    ISBN 978-3-8303-6263-0
    Preis: 19,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Gekonnt können Sie ihren arthritischen Gang überspielen? Sie wissen genau, wie man das Haar so zur Seite kämmt, dass es voll und gesund aussieht? Außerdem lernen andere gerne von ihrer überwältigenden Lebensweisheit? Dann befinden Sie sich wohl gerade im fulminanten Lebensjahr der Fünfzig. Um diesen Lebensabschnitt gebührend zelebrieren zu können, versammelt FIX UND FUFFZIG die besten Cartoons für diese Altersgruppe auf über 180 Seiten. Gezeichnet und zusammengestellt von erfahrenen Cartoonistinnen und Cartoonisten - eben jenen, die so um die Fünfzig sind… Das perfekte Geschenk zum fünfzigsten Geburtstag!

    Unsere Meinung:
    Von Autoren, die das magische Alter von Fuffzig schon erreicht oder auch ganz knapp überschritten haben und für alle gleichaltrigen Leser, oder die die es noch werden wollen. Wenn man sich das Buch vornimmt sollte man auch über sich selbst lachen können oder zumindest den Mut zu haben es zu tun. Übrigens habe ich die magische Grenze auch schon ein paar Jährchen überschritten.

    Und das schönste an diesem Buch ist, dass Männlein und Weiblein gleichberechtigt behandelt werde, jeder bekommt sein Fett weg. Obwohl, es kommt schon vor, dass die Vorteile der Generation Fuffzig auch mal hervorgehoben werden (naja, zumindest kann man manches als Vorteil sehen).
    Die neun Autoren geben auf jeden Fall ihr Bestes und präsentieren uns die Lach- und Sachmomente in lockerer Reihenfolge in den verschiedensten Zeichenstilen, von denen jeder seinen eigenen Reiz hat. Mit fast 200 Seiten ein handfester Schmöker, der mir lange Spaß gemacht hat und auch ein tolles Geburtstagsgeschenk hergibt.

    Ich habe die Lektüre auf keinen Fall bereut :-)

  • Rezension
    Zum Schreien!
    Mordsspaß für Horrorfans

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. Feb 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 128, farbig illustriert
    20 cm x 23,1 cm
    Herausgeber: Michael Holtschulte und Ari Plikat
    Autoren: Sascha "Leichenreiter" Dörp, Miguel "Luzi" Fernandez, Steffen "Hackepeter" Gumpert, Oli "Evil" Hilbring, Michael "The Collector" Holtschulte, Piero "Das Ding" Masztalerz, Martin "Dull Boy" Perscheid, Ari "Bela" Plikat, Dr. Schilling & Mr. Blum, André "Vlad" Sedlaczek
    Hardcover
    ISBN 978-3-8303-3415-6
    Preis: 12,95 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Die Cartoonisten, die für dieses Buch verantwortlich zeichnen, vereint die Vorliebe für Horrorfilme, die schon fast pathologische Züge aufweist! Diese Hingabe zum Schaurigen leben sie in "Zum Schreien!" hemmungslos und ohne Rücksicht auf Verluste aus! Von Aliens bis Zombies, vom Serienkiller bis zum Schleimmonster - hier bekommen sie alle ihr Fett weg. Horrorfilme werden hier so gezeigt, wie sie hätten sein können, wenn der Regisseur richtig hart drauf gewesen wäre.

    Unsere Meinung:
    Auf diesen Band stiess ich, als ich als eingefleischter Stephen King Fan entdeckte, dass der Band auch Cartoons zu Carrie, Cujo und natürlich zu Pennywise aus ES enthält. Schon alleine das Cover dieses Hardcoverbandes, das schön gestaltet ist, zeigt dem geneigten Horrorfan, was ihn erwartet. Und wer den Großteil der Gestalten erkennt, weiss, dass er da zugreifen muss. Allerdings sollte man zum Verständnis der einzelnen Cartoons die Protagonisten zumindest im Groben kennen. Vertreten ist hier alles, was mit Horror, Mistery und Slashern zu tun hat, selbst ein Wiedersehen mit dem Autoreifen aus RUBBER ist zu erleben. Aber auch die Garde der vertretenen Cartoonisten ist nicht von der Hand zu weisen. Dies sind Sascha "Leichenreiter" Dörp, Miguel "Luzi" Fernandez, Steffen "Hackepeter" Gumpert, Oli "Evil" Hilbring, Michael "The Collector" Holtschulte, Piero "Das Ding" Masztalerz, Martin "Dull Boy" Perscheid, Ari "Bela" Plikat, Dr. Schilling & Mr. Blum und André "Vlad" Sedlaczek

    Die beiden Herausgeber Ari Plikat und Michael Holtschulte (die natürlich auch diverse Cartoons beisteuern) haben eine herrlich gruselige Auswahl getroffen.
    Am Ende des Buches findet sich übrigens eine kurze Beschreibung der Unwesen des vorliegenden Buches und passend dazu eine treffende Charakterisierung der Cartoonisten mit den Seitenzahlen ihrer gruseligen Machwerke.

    Fazit:
    Eine wunderbare Parodie auf die allgegenwärtigen Horror- und Slasherfilme

  • Rezension

    Flix, Bernd Kissel
    Münchhausen
    Die Wahrheit über das Lügen

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    zur Leseprobe

    Erschienen: 30. Mai 2016
    Carlsen Verlag
    Seiten: 192
    21,2 x 25 cm
    Szenarion: Flix
    Zeichner: Bernd Kissel
    Graustufen: Marvin Clifford
    Hardcover
    ISBN: 978-3-551-76303-7
    Preis: 17,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Carlsen Verlag

    Kurzbeschreibung:

    Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs wird Sigmund Freud in den Buckingham Palast gerufen, denn ein etwas merkwürdiger alter Mann, der behauptet, er käme vom Erdbeerpflücken auf dem Mond, ist dem Dach gelandet. Es handelt sich um keinen geringeren als Baron Münchhausen. Freud soll nun herausfinden, ob dieser Mann lügt...

    Erfolgsautor Flix ("Faust", "Schöne Töchter" u.v.m.) arbeitet für sein neues Buch mit dem Zeichner Bernd Kissel zusammen. Gemeinsam versetzen sie die Abenteuer des Barons Münchhausen ins 20. Jahrhundert. Eine wundervolle Literaturbearbeitung des Klassikers, die den Lügenbaron in einem völlig neuen Licht zeigt.

  • Rezension
    Harm Bengen
    Störtebeker
    De leeven Gods Fründ un aller Welts Feind

    Rezension Copyright 2016 by Klaus Spangenmacher

    Erschienen: 15. März 2010
    Achterbahn im Lappan Verlag
    Seiten: 80, farbig illustriert
    16,7 cm x 22,6 cm
    Autor: Harm Bengen
    Illustrator: Harm Bengen
    Paperback mit Klappenbroschur
    ISBN 978-3-899-82309-7
    Preis: 12,00 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Harm Bengens Störtebeker ist kein Comic im herkömmlichen Sinne. Es ist vielmehr ein Skizzenbuch des Lebens des bekanntesten deutschen Piraten, wie sie verlaufen sein könnten oder wie sie tatsächlich verlaufen sind.
    Die Geschichte hält sich eng an die nachweisbaren Begebenheiten aus Störtebekers Leben, ordnet sie zeitlich ein und verbindet sie mit Teilen der Sagen und Legenden, ohne die Störtebekers Name nicht bis in die heutige Zeit hätte herübergerettet werden können.
    Zum besseren Verständnis befinden sich vorne und hinten im Buch Landkarten mit den wichtigsten Handlungsorten sowie Erklärungen einiger Spezialausdrücke.
    Die Erstausgabe erschien beim 1993 im Lappan-Verlag. Die Neuauflage von 2010 wurde um einen achtseitigen neugezeichneten Prolog und ein informatives "Making of" erweitert.

    Rezension:
    Harm Bengen hält sich bei seiner Darstellong von Klaus Störtebeker an die vorhandenen geschichtlichen Fakten, ergänzt durch zwei See- und Landkarten rund um Ostfriesland und Nord- und Ostsee. Das Buch ist nicht in einem üblichen Comicstil sondern mehr in einem der Geschichte und auch der Zeit in der es spielt angepassten Stil gezeichnet. Die Erstveröffentlichung dieses Comics fällt auch in das Jahr 1993, als zum ersten Mal in Ralswiek auf Rügen die jährlichen Störtebeker Festspiele stattfanden, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt (zu den Festspielen). Trotz der Hinrichtung am Ende ist das Buch durchaus für den Geschichtsunterricht in der Schule geeignet und sollte den Kiddy schon etwas Spaß machen. Mal kein trockener Geschichtsunterricht, der schön aufgearbeitet ist.

    Fazit:
    Ein Buch, das dem größten deutschen Piraten ein doch würdiges Denkmal setzt

  • Rezension
    Jan Zerbst
    Da liegt der Hund im Pfeffer

    Rezension Copyright 2017 by Klaus Spangenmacher

    Erschienen: 3. März 2017
    Lappan Verlag
    Seiten: 48
    12,6x 15,2 cm
    Autor: Jan Zerbst
    Illustrator: Miguel Fernandez
    Hardcover
    ISBN 978-3830334668
    Preis: 6,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:

    Andere sammeln Briefmarken im Album oder Likes auf Youtube oder Punkte bei Payback. Jan Zerbst sammelt verdrehe Sprichworte. Jede Woche in der Morningshow am Samstag bei ffn kürt er dann im "Wortsprich-Mechteltechtel" die komischsten Verdreher der Woche.

    Die besten daraus finden sich in diesem Buch, von Jan Zerbst zu kuriosen Geschichten verarbeitet und von Zeichner Miguel Fernandez unvergleichlich illustriert.

    Die erste Sammlung der besten Sprüche ist unter dem Titel „Der Affe fällt nicht weit vom Stamm!“ ist ebenfalls bei Lappan erschienen.

    Rezension:
    Ich denke mal, dass sie jeder nooh kennt, die Sketch-Reihe Kentucky schreit **cken in der Sendung RTL Samstag Nacht. Und in eine ähnliche Kerbe haut auch der 2. Band des "Wortsprich-Mechteltechtel" von radio ffn in Hannover, der genial von Miguel Fernandez illustriert ist. Das Buch gliedert sich in diverse Geschichten, die im Anschluß illustriert nochmal die Wortverdreher auf die Spitze treiben.
    Ein preiswertes kleines Hardcoverbüchlein, von dem man hoffentlich nicht zuviel verinnerlicht :-) , aber Spaß macht es allemal und auch als Geschenk st es kein Fehlgriff.

  • Rezension
    Joscha Sauer
    Das Buch mit der Vampirente
    (Nichtlustig)

    Rezension Copyright 2017 by Klaus Spangenmacher

    Erschienen: 1. Februar 2017
    Lappan Verlag
    Seiten: 208
    18,1 cm x 17,7 cm
    Autor: Joscha Sauer
    Taschenbuch
    ISBN 978-3830334460
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Bis(s) im Ententeich - der vierte Band der Sammelbandedition von Nichtlustig
    Titelgebend für den vierten Band der Sammelbandedition ist einer der berühmtesten Cartoons aus dem Nichtlustig-Universum. Auf 208 prallgefüllten Seiten ringen außerdem Lemminge mit dem Leben, reisen Professoren durch die Zeit und experimentiert Herr Riebmann in seiner Wand mit den Gesetzen der Physik.

    Rezension:
    Das Buch mit der Vampirente ist eine weitere Best-of-Sammlung aus der Feder von Joscha Sauer aus seinem NichtLustig-Universum. Natürlich ist auch die namensgebende Vampirente vertreten, aber auch Herr Riebmann, der Tod, die Lemminge, die Yetis und alle anderen liebenswerten Gestalten sind vertreten. Natürlich handelt es sich, wie es für einen Sammelband typisch ist, um schon vorher einmal veröffentlichtes Material, aber da jedes Panel seine eigene Seite vollständig ausfüllen darf, hat auch dieses Buch seinen Reiz, und wer kennt sie schon alle?
    Ausser natürlich wenn man schon alle Hardcoverbände sein eigen nennt, sollte man die Finger davon lassen, da man so nichts neues erwarten darf.
    Für alle anderen kann ich nur sagen "Zugreifen", denn für unter 10 Euro ein Taschenbuch mit Spiegelfolie auf dem Cover und über 200 unterhaltsame Cartoons als Inhalt habe ich es nicht bereut.

  • Joscha Sauer
    Rezension NichtLustig
    Das Buch mit Sinn für Humor

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    Erschienen: 12. Januar 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 208, farbig illustriert
    18,1 cm x 18,1 cm
    Autor und Zeichner: Joscha Sauer
    Softcover
    ISBN 978-3830334101
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Mit über 200 Cartoons und einem Cartoon pro Seite ist dieser Sammelband wieder randvoll mit großartigen Nichtlustig-Cartoons rund um Lemminge, Yetis, Professoren und Herrn Riebmann in der Wand. Für alle, die Sinn für Humor haben, ob mit oder ohne Hütchen.

    Unsere Meinung:
    Dieser Sammelband ist für all jene ein optimaler Einstieg in die NichtLustig-Welt des Joscha Sauer, die neu in diesem Gebiet sind. Obwohl ich Joscha Sauer jetzt schon einige Zeit als Cartoonist kenne und auch einige seiner Bücher besitze, hat mir diese geballt Ladung auf 208 Seiten eine mörderische Lesevergnügen bereitet. Wer seinen dunkelschwarzer Humor versteht, wird seinen Spaß daran haben. Man lernt all die schrägen Charaktere kennen, die Joschau Sauer so aus seinem Kopf entlassen hat, die Yetis, die selbstmörderischen Lemminge, Tod und Pudel, Herrn Riebmann in der Wand, der irre Clown, der Killeroboter, die Oktopusse und viele andere. Ein schöner Querschnitt durch seine Welt.

  • Joscha Sauer
    Rezension NichtLustig - Schule

    Rezension © 2016 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

    Erschienen: 12. Januar 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 64, farbig illustriert
    16,2 cm x 16,2 cm
    Autor und Zeichner: Joscha Sauer
    Hardcover
    ISBN 978-3830334118
    Preis: 8,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Giraffen bei Klassenarbeiten, Werwölfe beim Deklinieren, Vampire, die die Addition lernen sollen - Schule kann unglaublich komisch und nichtlustig sein. Das zeigt Joscha Sauers Geschenkband, in dem großartige Cartoons aus dem Nichtlustig-Universum die Schulbank drücken. Ein wunderbares Geschenk für alle, die auch mal über die Schule lachen wollen.

    Unsere Meinung:
    Mal wieder ein kleines aber feines Cartoonbüchlein mit 60 Cartoons in bester NichtLustig Manier rund um das Thema Schule, und das in einem mal wieder handlichen Format für unterwegs. Ok, es sind eine handvoll vom Thema Schule abschweifende Cartoons dabei, aber was solls, (nicht)lustig sind sie allemal.
    Ob reale Kinder, Eltern, Lemminge, die Yetis, Herr Riebmann und auch der allseits beliebte Sensenmann oder auch viele herzallerliebste Tiere aller möglichen Rassen, jeder steuert sein Leid, Lust, Spaß in den so treffenden Cartoons bei.
    Habe ich auch die Schule früher so lustig genommen? Teilweise bestimmt. Ich hoffe die Lehrer unter den Lesern haben auch so einen Humor :-)
    Wir haben auf jeden Fall des öfteren Tränen gelacht und manchmal hatte es doch etwas länger gedauert, bis dieses unverschämte Grinsen aus meinem Gesicht verschwand.
    It' Fun!!!