Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic2.jpg

Leseprobe Drachenblut Band 2
Der Stein der Gaëldenn

zur Leseprobe

Verlag: Bunte Dimensionen
Originaltitel: Le Sang du Dragon: 2. La Pierre de Gaëldenn
Erschienen: August 2008
ISBN: 9783938698051
Hardcover, Seiten: 48
Autor: Jean-Luc Istin
Zeichner: Guy Michel
Übersetzung: Astrid Brachlow
Preis: 14,00 €
Bestellen bei Comic Time
Bestellen bei Amazon

Kurzbeschreibung:
Méridaec und seine Piraten haben sich die Schatzkarte des legendären Mel-Tadec vom Volk der Elfen geholt, eine Karte, die mit unsichtbarer Tinte geschrieben wurde.
Nun benötigen sie die den Stein von Gaëldenn. Dieser Stein ist innen hohl und nur wer hindurchschaut, kann die Welten von Sidh sehen und ist in der Lage, die Karte zu lesen. Die Legende besagt, dass sich dieser Stein bei Morlaix, in der Bucht von Dourdu befindet, behütet von der habgierigen Igilt, die selbst in früheren Zeiten der Versuchung des sagenhaften Schatze nicht widerstehen konnte.
Doch nicht nur Kapitän Hannibal Méridaec ist hinter dem Stein von Gaëldenn her. Auf ihrem Weg nach Dourdu werden sie von dem mysteriösen Grafen Caligistro verfolgt und die Vergangenheit dieer beiden Männer ist auf geheimnisvolle Weise miteinander verknüpft.