Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic2.jpg

The Silver Age of DC Comics

1956 - 1970

Paul Levitz
Übersetzung: Thomas J. Kinne. aka TJK
Hardcover, 23,8 x 32,4 cm, 396 Seiten
€ 39,99
Taschen Verlag
Bestellen bei Taschen


Diese Reihe enthält folgende Bände:
The Golden Age of DC Comics, 01/2013
The Silver Age of DC Comics, 07/2013
The Bronze Age of DC Comics, 05/2015
The Dark Age of DC Comics, voraussichtlich 2016
The Modern Age of DC Comics, voraussichtlich 2016


Über die Reihe: TASCHENs Reihe zu DC Comics beleuchtet die Klassiker unter den Comic-Figuren und erzählt die Geschichten der Männer und Frauen, die sie geschaffen haben. Sie basiert auf dem XL-Buch 75 Years of DC Comics, das mit dem Eisner-Award ausgezeichnet wurde. Die fünf Bände in lesefreundlicher Dimension enthalten aktualisierte Essays von Paul Levitz und über 1000 neue Bilder. Cover und Innenseiten, Originalskizzen, Porträtfotos, Filmszenen und Sammlerstücke sind auf dem neuesten Stand der Technik reproduziert. Die Storys und Charaktere erscheinen so in einer Optik, die diese Reihe zum Standardwerk für eine neue Generation von Comic-Fans macht.



Zu diesem Band:
Blitzartig in die Zukunft
Der Superheld im Raumfahrtzeitalter

Dieser Band enthält aktualisierte Essays von Paul Levitz und 100te neue Bilder. Cover und Innenseiten, Originalskizzen, Porträtfotos, Filmszenen und Sammlerstücke wurden auf dem jüngsten Stand der Technik reproduziert. Die Storys und Charaktere erscheinen so in einer Optik, die diese Reihe zum Standardwerk für eine neue Generation von Comic-Fans macht.

Als die Superhelden Anfang der fünfziger Jahre schon vom Aussterben bedroht waren, gab ihnen DC Comics neuen Schwung, indem man ihnen Elemente der Science-Fiction beimischte und sie so in den Mittelpunkt unserer Popkultur stellte. Um die Einschränkungen der Comic Code Authority zu umgehen, ersannen sich die Autoren und Redakteure bei DC immer fantastischere Geschichten, die Superhelden und Bob Hope gleichermaßen in die Sci-Fi versetzten. Dies führte zu einer grundlegenden Umgestaltung und zu einem ersten "Reboot" der Größen des Goldenen Zeitalters mit dem Roten Blitz (Flash), der Grünen Laterne (Green Lantern) und Hawkman sowie der überaus erfolgreichen Serie Batman.
The Silver Age of DC Comics zeichnet die gesamte Entwicklung nach, bis zu den durchgeknallten Albernheiten des Fernseh-Batman, der nicht nur die Vorliebe für das Übertriebene in den sechziger Jahren verkörperte, sondern dem "Dunklen Ritter" noch für viele nachfolgende Generationen als Kultfigur und Pop-Ikone zur Unsterblichkeit verhalf.

Der Autor:
Paul Levitz ist ein großer Comic-Fan und war in der Vergangenheit Herausgeber von "The Comic Reader", der Batman-Comics und vieler anderer. Er hat über 300 Geschichten geschrieben, darunter eine der berühmtesten Folgen der Legion of Super-Heroes. Seit 35 Jahren arbeitet er bei DC Comics, zuletzt als Präsident und Verlagsleiter. 2010 begann er wieder zu schreiben, und zwar an einer neuen Serie der Legion-Stories und anderen Projekten.

Zeichnerlegende Neal Adams begann seine Comic-Karriere 1960 mit Lückenfüllern für Archie Comics, doch berühmt wurde er durch den Zeitungs-Strip "Ben Casey". Er stieß 1967 zu DC, wo seine vielgerühmten Strecken für Batman und bei den umstrittenen Geschichten in Green Lantern/Green Arrow seinen Ruf festigten. Im Jahr 1972 wechselte er als Mitbegründer des Grafikateliers Continuity Associates zur Werbegrafik.


Hier beweist uns der Taschen Verlag seine Philosophie, gut gemachte große und großartige Bildbände für schmales Geld an interessierte Leser zu bringen, denn für 39,99 Euro ist dieser Wälzer ein Schnäppchen für jeden Comic-Fan, der sich auch für Hintergründe und Geschichte von Comics interessiert.