Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic3.jpg

Rezension
TOM Touché
8000: Comicstrips und Cartoons

Rezension © 2020 by Klaus Spangenmacher für ComicOla.de

tom touche 8000

Erschienen: 5. März 2020
Lappan Verlag
D: 12,00 € A: 12,40 €
ISBN-10: 3830380429
ISBN-13: 978-3830380429
Größe und/oder Gewicht: 10,2 x 2,7 x 21,1 cm
Seiten 512
Bestellen bei Amazon
Bestellen beim Lappan Verlag

Kurzbeschreibung:

Sagenhafte 8000 unterschiedliche Geschichten hat (C)TOM inzwischen in der taz veröffentlicht. In diesem 500 Seiten starken Buch in Ziegelform sind die Touché-Strips 7501 bis 8000 enthalten. (C)Tom lässt uns mit seinem hintergründigen Humor am Leben der Post-Oma, des Bademeisters, der Zeugninnen Jehovas und der Baumumarmerin in Berlin teilnehmen. Wir ziehen den Hut vor 8000 unterschiedlichen, großartigen und immer humorvollen drei-Bilder-Geschichten Touché.

Meine Meinung:

Zum Glück gibt es die "Backsteine" in denen ©TOM Touché seine Strips veröffentlicht, die regelmässig und täglich in der Taz erscheinen und und regelmäßig auch bei spiegel online. In diesem Brocken von Buch sind nun die Streifen 7501 bis 8000 zu finden.
Die Knollennasen in die 3-Bild Stories verlieren weder ihren Reiz noch ihren treffenden Humor und ich liebe den Bademeister, die Oma in der Post, die Baumumarmerin, die Zeuginnen Jehovas und den Portier-Teufel, einfach alle seiner liebenswerten und skurrilen Figuren. Faszinierend, wie Tom einen nach dem anderen raushaut, ohne daß die Qualität leidet. Chapeau!

Fazit:
Ein ©TOM kann nie ein Fehler sein :-)

tom touche 8000 innen

Über den Autor:
©TOM, eigentlich Thomas Körner, 1960 in Säckingen geboren. Lebt in Berlin. Seit 1991 erscheinen seine Touché-Comics täglich in der taz - und als Bücher ("Ziegelsteine") und Kalender bei Lappan.