Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic3.jpg

Nothing Special

Internationale Comic Ausstellung

veranstaltet von und bei
zeitraumexit e.V.
Hafenstrasse 68
68159 Mannheim

 

Vernissage: Sa, 7. Feb | 19 Uhr
Laufzeit: 7. Feb - 8. Mär
Öffnungszeiten: Fr, 16 - 20 Uhr | Sa & So 14 - 18 Uhr

+ Sonderführung "Fremde Nähe" mit Wolfgang Sautermeister
am 22.Feb um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen
+ Führung mit Tilo Schwarz
am 27.Feb um 17 Uhr ohne Kaffee und Kuchen
+ kostenloses Workshopangebot (ausgebucht)

Eintritt frei

„Und, was hast du heute so gemacht?“ – „Nix Besonderes.“ NOTHING SPECIAL eben, aber irgendwie doch: Der Alltag.
Mit NOTHING SPECIAL präsentiert Kurator Tilo Schwarz junge internationale Künstlerinnen und Künstler, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem heutigen Alltag auseinandersetzen und sich dabei des Genres Comic bedienen. Die Bandbreite reicht dabei  von reportageartigen Aufzeichnungen  bis hin zu einer Poesie der Alltagskultur. Nur eines haben alle gemein: ihren neuen und experimentellen Ansatz. Die Ausstellung bietet aber nicht nur die Möglichkeit eines Einblicks in neueste Tendenzen der Comic-Kunst sondern auch in die Alltagskultur unterschiedlicher Kulturkreise.

Beteiligte KünstlerInnen:
Berliac (DL), Andrea Bjurst (S), Florian Ecrepont (B), Pedro Franz (BRA), Chris Reijen (NL), Martha Verschaffel (B), Sarah Schneider (USA), Kristina Tzekova (B).

Öffungszeiten: Fr 16-20 Uhr, Sa/So 14-18 Uhr oder nach Vereinbarung