Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic1.jpg

Michael Holtschulte

  • Leseprobe
    Michael Holtschulte (Hrsg.)
    Zum Schreien!
    Mordsspaß für Horrorfans

    zur Leseprobe
    Leseprobe Copyright by Lappan Verlag

    Erschienen: 10. Feb 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 128, farbig illustriert
    20 cm x 23,1 cm
    Herausgeber: Michael Holtschulte und Ari Plikat
    Autoren: Sascha "Leichenreiter" Dörp, Miguel "Luzi" Fernandez, Steffen "Hackepeter" Gumpert, Oli "Evil" Hilbring, Michael "The Collector" Holtschulte, Piero "Das Ding" Masztalerz, Martin "Dull Boy" Perscheid, Ari "Bela" Plikat, Dr. Schilling & Mr. Blum, André "Vlad" Sedlaczek
    Hardcover
    ISBN 978-3-8303-3415-6
    Preis: 12,95 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Die Cartoonisten, die für dieses Buch verantwortlich zeichnen, vereint die Vorliebe für Horrorfilme, die schon fast pathologische Züge aufweist! Diese Hingabe zum Schaurigen leben sie in "Zum Schreien!" hemmungslos und ohne Rücksicht auf Verluste aus! Von Aliens bis Zombies, vom Serienkiller bis zum Schleimmonster - hier bekommen sie alle ihr Fett weg. Horrorfilme werden hier so gezeigt, wie sie hätten sein können, wenn der Regisseur richtig hart drauf gewesen wäre.

  • Rezension
    Michael Holtschulte
    Amoklauf in der Waldorfschule
    (Tot aber lustig)

    Rezension Copyright 2017 by Klaus Spangenmacher

    Erschienen: 10. März 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 96, Ab 12 Jahren
    17,7 x 19,8 cm
    Autor: Michael Holtschulte
    Illustrator: Michael Holtschulte
    Hardcover
    ISBN 978-3830334583
    Preis: 9,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Ob Waldorfschule, Ernährung, Berufsleben oder Beziehungen - Holtschulte nimmt den täglichen Wahnsinn trefflich aufs Korn. "Amoklauf in der Waldorfschule" versammelt auf 96 Seiten schwarzen Humor vom Feinsten. Böse! Aber lustig!

    Rezension:
    Mit dem neuesten Band aus der Serie "Tot aber lustig" liefert Michael Holtschulte erstmals ein "Best of Böse" seines Schaffens ab. Der Titel "Amoklauf in der Waldorfschule" bereitet schon darauf vor, dass auch die Waldorfschulen ihr Fett abbekommen, aber es gibt auch noch viele sehr, sehr bösere Cartoons. Holtschulte provoziert, ohne aber Grenzen zu überschreiten und es ist alles vertreten, was im Holtschulte-Universum Rang und Namen hat. Der allseits beliebte Sensenmann, aber auch sein Gegenspieler Gott sind hier anzutreffen. Natürlich gibt es wie immer auch neue ungesehene Cartoons und aktuelle Geschehnisse werde angesprochen. Viele ältere Cartoons sind auch etwas aufbereitet und aufgehübscht um seine Weiterentwicklung wiederzuspiegeln.

    Fazit:
    Richtig tiefschwarzer Humor, für jeden der damit umgehen kann

  • Rezension
    Michael Holtschulte
    Nicht im Stehen!
    Haufenweise Cartoons fürs Klo

    Rezension Copyright 2017 by Klaus Spangenmacher

    Erschienen: 10. März 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 64, farbig illustriert
    16,2 cm x 16,2 cm
    Autor: Papan
    Illustrator: Papan
    Hardcover
    ISBN 978-3-8303-6268-5
    Preis: 8,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Wer auf dem stillen Örtchen seine Ruhe haben will, muss aufpassen, dass er sie nicht selbst durch lautes Gelächter stört. Denn in "Nicht im Stehen!" finden sich haufenweise großartige Klo-Cartoons, verpackt in ein quadratisches Buch mit Kacheloptik ein Muss für jede gepflegte WC-Bibliothek!

    Rezension:
    Michael Holtschulte als Herausgeber und 34 seiner Cartoonfreunde holen tatsächlich noch das letzte aus dem Thema Klo und was da so alles passiert heraus. Als erstes fällt schon mal das Fliesenformat des "Hart"-Covers auf, das mit extra stabilen und dicken Deckeln versehen ist. Und die Menge der Cartoonisten garantiert eine unglaubliche Spannweite von Gags, die jede nur mögliche Spielart dessen abdecken, was auf, um und über Toiletten erzählt werden kann. Sogar Aufzugskabinen und WC-Lan finden ihre Erwähnung.
    Und immer bedenken, auf dem Klo gibt es kein Tabu :-)

  • Rezension
    Ganz großes Kino! Cartoons zum Film
    herausgegeben von Saskia Wagner

    Rezension Copyright 2016 by Klaus Spangenmacher

    Erschienen: 2016
    Lappan Verlag
    Seiten: 128
    20 x 23 cm
    Herausgeberin: Saskia Wagner
    Cartoonisten: Beck, Henning Christiansen, Miguel Fernandez, Greser & Lenz, Katharina Greve, Hauck & Bauer, Oli Hilbring, Michael Holtschulte, Rudi Hurzlmeier, Kittihawk, Sebastian Krüger, Dorthe Landschulz, Mario Lars, Piero Masztalerz, Til Mette, Denis Metz, Oliver Ottitsch, Martin Perscheid, Ari Plikat, Polo, Rattelschneck, Hannes Richert, Leonard Riegel, Holga Rosen, Schilling & Blum, André Sedlaczek, Guido Sieber, ©TOM.
    Hardcover
    ISBN 978-3-830-33432-3
    Preis: 12,99 €
    Bestellen bei Amazon
    Bestellen beim Lappan Verlag

    Kurzbeschreibung:
    Von A wie Avatar bis Z wie Zorro. 28 Cartoonistinnen und Cartoonisten analysieren, sezieren und tranchieren Klassiker, Kult-Filme und Blockbuster. Dabei gehen sie den relevanten Fragen auf den Grund: Schuldet Darth Vader Luke Skywalker eine Taschengeldnachzahlung? Was passiert, wenn Batmans Kostüm in der Reinigung ist? Gibt es ein Nachtleben nach dem Tod? Findet der weiße Hai Nemo?
    Doch auch das Geschehen am Set wird beleuchtet: Was passiert, wenn Sensenmann auf Chuck Norris trifft? Verfilmt Peter Jackson demnächst Baumrktprospekte? Was macht Bruce Willis im Drogeriemarkt? Und wie fühlt sich eigentlich eine Filmklappe?

    Rezension:
    Saskia Wagner hat in dieser Sammlung namhafter Cartoonisten mit einem sicheren Händchen an Hand des Themas Kino die einzelnen Cartoons ausgewählt. Hier treffen die unterschiedlichsten Zeichenstile auf die verschiedensten Filmgenres.  Und die kakrikierten Schauspieler, Politiker aber auch Normalos kriegen ihr Fett weg, aber auch aktuelle Themen wie die Präsidentenwahlen in USA, Burkaverbot, IS und Ausländerfeindlichkeit werden treffend und im angemessenen Rahmen aufs Korn genommen. Hilfreich ist jedoch auf jeden Fall, wenn man in der Kinofilmszene etwas bewandert ist, sonst könnte einem der eine oder andere Gag nicht ganz klar sein.
    Insgesamt haben mir fast alle Cartoons sehr gut gefallen, was bei einer solchen Sammlung nicht immer selbstverständlich ist.
    Die Herausgeberin Saskia Wagner ist übrigens seit 2009 im Team der Kasseller Caricatura und seit 2011 auch in diesem Rahmen als Kuratorin tätig.