Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

comic2.jpg

In Japan bezeichnet Manga eigentlich jede Form der Comics, bei uns jedoch meinen wir damit jene japanischen Comics mit den für uns typischen Mangakennzeichen, also großer Kopf und stark vergrößerte „Kulleraugen“, die Nase meist nur angedeutet und der Mund vergleichsweise klein.
Im Gegensatz zu den japanischen Manga werden Comics aus Südkorea als Manhwa und Comics aus dem chinesischen Sprachraum als Manhua bezeichnet.
Mangas sind bildlastig und vor allem in Schwarz-Weiß gehalten. Sie werden entsprechend der traditionellen japanischen Leserichtung von „hinten“ nach „vorne“ und von rechts nach links gelesen.
Auch innerhalb einer Seite oder eines Einzelbildes wird von rechts nach links gelesen.

Manga Beispiel © by Niabot